Vom 23.9. bis zum 3.10.2017 wird das Haus der Haslacher Künstlerin Ingeborg Fingerhut am Schänzleweg/Schulstr.1 für eine Gedächtnis- und Verkaufsausstellung geöffnet.
Wie berichtet war Frau Fingerhut am 14. Oktober des vergangenen Jahres im Alter von 98 Jahren verstorben.

Ihrem letzten Wunsch entsprechend stellt die Familie der über Haslachs Grenzen hinaus bekannten Künstlerin nun einen Teil ihrer Werke in einer Ausstellung im Erdgeschoss und im Untergeschoss des Hauses aus. Dazu gehören Aquarelle, Zeichnungen, Drucke, Glasdesign, Porzellan die täglich von 11 bis 18 Uhr gezeigt werden.
Am 23.9., dem Eröffnungstag wird die Ausstellung um 12 Uhr mit einer Einführung eröffnet.
Vom Verkaufserlös wird ein Drittel als Spende an die Sozialstation gehen die Frau Fingerhut in ihren letzten Jahren betreute und maßgeblich dazu beitrug ihr einen Lebensabend im eigenen Haus zu ermöglichen.