Heiß auf Lesen war ein voller Erfolg!

Bei der Leseclubaktion haben insgesamt 62 Grundschulkinder teilgenommen. Die 40 Mädchen und 22 Jungen haben zusammen 444 Bücher gelesen und den Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei den Inhalt erzählt. Dabei wurde nicht nur die Lesefähigkeit gefördert, sondern auch die Sprachfertigkeit. Denn während einige Kinder anfangs noch recht stockend von den Geschichten erzählten, wurde das mit der Zeit immer besser und sie konnten ganz fließend den Inhalt des jeweiligen Buches widergeben.

Aber auch sonst hat sich die Aktion für die Kinder gelohnt. Beim Abschlussfest am Montag gab es für alle Kinder, die mindestens drei Bücher gelesen hatten, eine Urkunde. Die meisten Bücher hat Leah Theresa Wilczek gelesen - es waren 25! Nach einem kleinen Imbiss gab es eine Leseshow mit dem Kinderbuchautor Joachim Günther, der nicht nur vorlas, sondern auch zeichnete und die Kinder mitraten ließ, wie die Geschichten wohl weitergehen.
Am Ende wurden noch Preise verlost. Den Hauptpreis - eine Jahreskarte für das Haslacher Freibad für die Saison 2018 - gewann Julia Neumaier. Weitere Preise stellten die Pizzeria Oronzo, das Haslacher Kino und der HGH zur Verfügung. Zudem werden noch 5 Lose an die Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im Regierungspräsidium Freiburg geschickt, die die ganze Aktion koordiniert hat, an der insgesamt 32 Bibliotheken teilgenommen haben. Hier wird es Mitte Oktober noch eine Sonderverlosung geben.
Abschließend gab es noch jede Menge Trostpreise, die im Rahmen eines Spiels an alle Kinder verteilt wurden, die beim Abschlussfest anwesend waren.

(Erstellt am 26. September 2017)