7 Streiche zum Herbstanfang -Max und Moritz bei den Familienkonzerten Haslach

Die Haslacher Familienkonzerte laden am Sonntag, den 22. Oktober um 11Uhr zu einem „Konzert in 7 Steichen“ ein.

Mit Max und Moritz betreten die wohl berühmtesten Schlitzohren der Kinderliteratur die Bühne des Hauses der Musik. Viel zu sehen und zu hören gibt es beim 6. Haslacher Familienkonzert für Klein und Groß, denn Andreas Heideker hat aus Buschs Text und Lorenz’ Komposition eine Bühnenfassung für Sänger, Erzähler und Schauspieler entwickelt.
Dafür hat sich das Team der Familienkonzerte um Anne Hilse- Heideker (Max, Witwe Bolte), Christina Weschta (Moritz) und Andreas Heideker (Gesang, Erzähler) Verstärkung beim Schauspieler Hans Diehl (Onkel Fritz, Meister Böck, Bauer Mecke) und Alexander Geladze (Klavier) gesucht.
Die Musik stammt von Carl Lorenz (1837-1923), der passend zu Wilhelm Buschs Streichen dem Publikum einen musikalischen Streich spielt, indem er berühmte Melodien mit hohem Wiedererkennungswert aus Oper, Operette und Volkslied als Grundlage für Buschs Texte verwendet hat.
„Ach was muss man oft von bösen Buben hören oder lesen- wie zum Beispiel hier von diesen, welche Max und Moritz hießen“- ein Duo, das im Programm der Familienkonzerte nicht fehlen darf.
Immer getreu dem Motto der Familienkonzerte Offenburg: Konzerte auf höchstem künstlerischen Niveau von Profis für Kinder, Eltern und alle anderen Musikbegeisterten bei freiem Eintritt. Die Veranstaltung wird finanziell gefördert von der PRINZBACH- Kultur-Stiftung, weitere Spenden sind willkommen.
 

(Erstellt am 09. Oktober 2017)