Kleinkunst im Kloster präsentiert Marianne Schätzle mit ihrem Soloprogramm „ICH BIN DURCH, auch als Merkeldouble“

Sie ist Putzfrau mit Leidenschaft und mit Bodenhaftung – und arbeitet, in Berlin, im Bundeskanzleramt, wo sie mit ihrem badischen Dialekt allerdings ein wenig auffällt! Zur Not macht sie auch mal die Sicherheitsbeauftragte der Bundeskanzlerin. Zwischen Wechseljahren und Legislaturperioden entgeht ihr nichts.

Sie ist die Frau, die blitzschnell in die Rolle der Kanzlerin schlüpft und sie vertritt. Sie hält ihr den Rücken frei, macht eine gute Figur für sie und sitzt Wichtiges und Unwichtiges für sie aus...
Marianne Schätzle wurde mit dem Kleinkunstpreis „Heugabel“ ausgezeichnet und ist durch Film- und Fernsehauftritte bekannt geworden. Die Pressestimmen aus ganz Süddeutschland lassen Gutes erahnen: „Das Publikum ist begeistert“, „Die Frau ist klasse“, „Merkels Geheimwaffe“, „Anderthalb Stunden beste Unterhaltung“.
 
„KLIK, „Kleinkunst im Kloster“ am Sonntag den 15. Oktober, Beginn: 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr, Eintritt 12 €, Ticket-Hotline: 07832/706-172, (bis Freitag, 13. Oktober, 16 Uhr, vorbestellte Karten müssen bis 19.45 abgeholt sein, sonst verfallen sie, keine Bestellungen über den AB möglich). Vorverkauf ab sofort im Kulturbüro im Alten Kapuzinerkloster.