„Tischlein deck dich“ – eine Wanderausstellung mit Textilkunst aus Afghanistan und Europa macht Station in Haslach.

Wenn Fäden Frauen aus zwei  Kulturen verbinden…
Ca. 200 Frauen aus dem afghanischen Dorf Lagmani, zwischen 12 und 50 Jahre alt, sticken für die Deutsch-Afghanische-Initiative Freiburg.

2004 hat die Freiburger Textilkünsterlerin Pascale Goldenberg die sehr alte afghanische Stick-Tradition wiederentdeckt, aufgegriffen, gefördert und die Frauen ermutigt, sie auch an die jüngere Generation  weiterzugeben. Inzwischen werden jährlich etwa 4000 gestickte Kleinbilder von Pascale Goldenberg aufgekauft. Die Stickerinnen tragen mit ihrem Einkommen erheblich zur finanziellen Verbesserung ihrer Familien bei.
Die angekauften Stickerein werden in Europa zum Verkauf angeboten mit der Einladung, sie als „Keimling“ für eine künstlerisch-kreative Arbeit zu betrachten und sie in die eigene textile Komposition (Patchwork, Stickerei, Mode, Schmuck…) einzubeziehen. Das Ergebnis ist Zeugnis der Begegnung zweier Kulturen. Jährlich werden von Frau Goldenberg mehrere Ausstellungen zu verschiedenen Themen organisiert, die quer durch Europa wandern.
Hanni Schaeffer von Naturkost Kiebitz e.V., die Sparkasse Haslach-Zell sowie die Haslacher Künstlerin Beate Axmann haben sich dafür eingesetzt, dass die Wanderausstellung „Tischlein deck dich“ mit ca. 20-30 Werken in Haslach Station macht.
Auch 6 regionale Textil- und Kunstschaffende (Hildegard Himmelsbach, Beate von Neumann-Kinzinger, Roswitha Wölfle, Bärbel Gisler, Traudel Hessler und  Beate Axmann) haben sich dieser spannenden Aufgabe gestellt und zeigen ihre Werke neben Künstlern aus Frankreich, Belgien, Luxemburg und Deutschland.
Die Vernissage findet am Mittwoch, den 22. November 2017 um 18:30 Uhr in der Sparkasse Haslach statt. Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen!
Die Ausstellung bleibt bis zum 12.Januar 2018 aufgebaut und kann zu den Öffnungszeiten der Sparkasse besichtigt werden.
Pascale Goldenberg, die Gründerin der Deutsch-Afghanischen-Initiative wird bei der Vernissage anwesend sein und das Projekt vorstellen. An diesem Abend besteht die Möglichkeit, handgestickte Kleinbilder der afghanischen Stickerinnen zu erwerben. Darüber hinaus können diese kleinen Kunstwerke im Zeitraum der Ausstellung auch bei Naturkost Kiebitz e.V. in Haslach erworben werden.