Klepperle-Wettbewerb am Schmutzige Donnerstag

Die Klepperle-Kurse der Narrenzunft sind auch in diesem Jahr wieder stark frequentiert.

Eine erfreulich große Anzahl von Kindern, aber auch wieder einige Erwachsene, haben in Haslach und Schnellingen das Angebot, das Spiel mit den „Holzinstrumenten“ zu erlernen, angenommen. Der seit Jahren anhaltende Boom läßt die Verantwortlichen im Klepperle-Rat hoffen, dass sich auch für den Klepperle-Wettbewerb am Schmutzige Donnerstag (08. Februar) eine große Zahl von Klepperle-Kindern der sechsköpfigen Jury stellen. Wie in den vergangenen  Jahren werden die Teilnehmer nach Altersklassen eingeteilt und tragen dann der Jury ihr Können vor. Die Kriterien sind gleich geblieben: Es gilt, Haslacher Fasentlieder vorzuspielen, welche die Kinder selbst auswählen. Ob ein- oder beidhändig oder gar mit Gesang untermalt vorgetragen wird, bleibt jedem Teilnehmer überlassen. Der Klepperle-Wettbewerb beginnt um 14.00 Uhr im Zunfthaus in der Zunftgasse 1! Auch der Kinder-Umzug wird in diesem Jahr wieder stattfinden. Für Unterhaltung bzw. Essen & Trinken ist auch im Zunfhaus gesorgt. Der Nachmittag endet mit der Bekanntgabe der neuen Klepperle-Königin und dem neuen Klepperle-König, sowie den Prinzessinnen und Prinzen.
Auch soll, wie im letzten Jahr, ein Wettbewerb für Erwachsene stattfinden. Sie sind aufgerufen, vor Jury und Publikum in einem kleinen Wettbewerb deren Fingerfertigkeit im Umgang mit den Klepperle unter Beweis zu stellen. Am Fasent-Samstag (10. Februar) um 10:00 Uhr erhalten alle an den Kursen teilgenommenen Kinder und Erwachsenen im „Zunfthaus“ ihre Teilnahme-Urkunden überreicht. Anschließend geht es auf den Närrischen Wochenmarkt, wo alle die hohe Kunst des „Kleppern“ präsentieren werden. Höhepunkt auf dem Marktplatz vor dem Rathaus ist dann die feierliche Krönung des Königs-Paares mit ihrem gesamten Hofstaat.