Schulsozialarbeit

wieder erreichbar

Aufgrund der teilweisen Schulöffnungen wird das Team der Schulsozial- arbeit, Frau Jilg und Frau Riehle, ab KW 18 wieder von Montag bis Freitag an der Schule erreichbar sein.
Sie können uns gerne per Mail oder Telefon kontaktieren. Falls wir nicht im Büro sind, sprechen Sie uns bitte auf den Anrufbeantworter. Wir rufen dann umgehend zurück.
 
NEU: Ab dem 27.04.2020 ist Frau Jilg (Schulsozialarbeit) per WhatsApp unter 0157 35333115 erreichbar.

Kontaktdaten:
Christine Riehle (Grundschule): riehle@haslach.de,
Tel. 07832 9754 169
Samira Jilg (Sekundarstufe): jilg@haslach.de,
Tel. 07832 9754 110,
WhatsApp für Schülerinnen und Schüler: 0157 35333115


Jugend- und Sozialarbeit

Jugendhaus wieder geöffnet!

Seit dem 2. Juni 2020 steht Jugendlichen ab 12 Jahren das Jugendhaus Haslach wieder zur Verfügung.

Die Wiedereröffnung kann allerdings nur unter Berücksichtigung eines detaillierten Hygienekonzeptes stattfinden. Details hierzu und zu den weiteren Öffnungszeiten findet ihr hier.


Offene Jugendarbeit

Stadtführung

Unsere Arbeit im Jugend- bereich orientiert sich an den Bedürfnissen und Interessen unserer Besucher.


Ferienfreizeit-Angebote

Erlebnispfad

Mit der verbindlichen Kinder- betreuung und der offenen Kinderwiese bieten wir ein attraktives Angebot für Familien in den Ferien.


Schulsozialarbeit am Bildungszentrum

Erlebnispfad

Die Schul-sozialarbeit zielt auf die individuelle und gemein- schaftliche soziale Entwicklung der Schüler/innen.


Mitarbeit bei der Kommunalen Jugend- und Sozialarbeit Haslach

Stadtführung

Wir suchen Dich! Weitere Informationen hier.


Kontakte

Hier die Kontaktliste (62,7 KB) der Kommunalen Jugend- und Sozialarbeit Haslach


Leitbild

Das Leitbild (539,4 KB) der Kommunalen Jugend- und Sozialarbeit Haslach


Organigramm

Das Organigramm (152,9 KB) der Kommunalen Jugend- und Sozialarbeit Haslach


Jugendhaus wieder geöffnet

Offene Jugendarbeit Haslach öffnet wieder ihre Türen für jugendliche Besucherinnen und Besucher

Seit dem 2. Juni 2020 steht Jugendlichen ab 12 Jahren das Jugendhaus Haslach wieder zur Verfügung.Die Wiedereröffnung kann allerdings nur unter Berücksichtigung eines detaillierten Hygienekonzeptes stattfinden, welches folgende Punkte beinhaltet:Alle Besucherinnen und Besucher müssen stets einen Mund- und Nasenschutz tragen, sowie den Abstand von 1,5 Meter einhalten. Das Händewaschen und die Erfassung von Kontaktdaten zur Rückverfolgung der Infektionskette sind ebenfalls Pflicht. Außerdem muss jede/jeder Jugendliche bestätigen, dass sie/er keine Krankheitssymptome aufweist.Die Jugendlichen erkennen durch Türanhänger am Eingang, wie viele Personen noch ins Jugendhaus dürfen, da eine maximale Besucheranzahl inklusive Betreuern von 15 Personen vorgeschrieben ist. Auch wenn eine Jugendliche/ein Jugendlicher das Haus verlässt, darf der Platz nicht erneut belegt werden. Im Falle einer vollständigen „Belegung“ des Jugendhauses ist zur Vermeidung von Ansammlungen, das Warten vor der Tür nicht gestattet.In der ersten Pfingstferienwoche öffnet das Jugendhaus von 15.00 -17.30 Uhr.In der zweiten Pfingstferienwoche ist das Jugendhaus von Montag bis Mittwoch ebenfalls von 15.00-17.30 Uhr geöffnet. Hier ist allerdings eine maximale Besucherzahl von 8 Jugendlichen pro Tag möglich.Nach den Pfingstferien wird vermutlich auf ein Schichtsystem umgestellt, bei dem maximal 15 Personen pro Gruppe ins Jugendhaus dürfen.  Die Besuchszeiten sind von 14.30 – 16.00 Uhr und 16.30 – 18.00 Uhr. Bei Schichtwechsel müssen alle bis dorthin dagewesenen BesucherInnen das Jugendhaus verlassen.Bei einem groben Verstoß gegen die bestehenden Hygieneregeln wird ein Hausverbot ausgesprochen.Das Essen und Trinken ist während des gesamten Aufenthalts im Haus nicht erlaubt. Weitere Regelungen, zum Beispiel das Ausleihsystem für Spiele, können die BesucherInnen anhand der Aushänge im Jugendhaus nachverfolgen.Trotz schwieriger Zeiten und Einhaltung vielerlei Regeln freuen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunalen Jugend- und Sozialarbeit wieder auf die Jugendlichen. Es wurden viele alternative Angebote erarbeitet, um den Jugendlichen eine schöne Zeit im Jugendhaus zu ermöglichen.
Bei Rückfragen:

Maximilian Tanzer                          Julia Schwarz
tanzer@haslach.de                       schwarz@haslach.de
07832 8040                                    07832 8040
0171 4177671