Suffizienz: Klimaschutz durch Maßhalten

Wie viel ist genug? Heiße Sommertage, Starkregenereignisse und Gewitter haben uns bewusst gemacht, dass der Klimawandel keine ferne Zukunftsvision mehr ist, sondern bereits begonnen hat.

 
Politische Entscheidungen allein werden nicht reichen, um die Veränderungen auf ein noch erträgliches Maß zu begrenzen. Noch wichtiger sind sofort greifende, einfache und praktikable Lösungen zur Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasen, mit denen jeder sofort anfangen kann.
Der Vortrag zeigt auf, warum Energieeffizienz allein nicht das Klima retten kann und was sich hinter dem Schlagwort Suffizienz verbirgt. Er erläutert anhand von Beispielen, wie eine neue Genügsamkeit nicht Verzicht, sondern Bereicherung bedeuten kann.

Veranstalter: BUND-Ortsgruppe Mittleres Kinzigtal, Haslach
Termin: Donnerstag 22. Februar 2018 um 19.30 Uhr
Ort: Haslach i.K., Bibliothek der Generationen (im Hansjakob-Schulzentrum Gebäude C) Richard-Wagner-Straße 10
Referentin : Petra Rumpel , BUND-Kreisgeschäftsführerin
Kostenbeitrag: frei
In Zusammenarbeit mit Evangelische Erwachsenenbildung Ortenau, Offenburg, und Naturkost Kiebitz e.V., Haslach
 

(Erstellt am 20. Februar 2018)