40 Jahre im öffentlichen Dienst: Glückwünsche an Iris Haas

Bürgermeister Philipp Saar durfte dieser Tage in seinem Dienstzimmer im Rathaus eine sehr hohe Arbeitsehrung vornehmen. Die Bürgeramtsmitarbeiterin Iris Haas ist nunmehr seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst beschäftigt.

Die freundliche Mitarbeiterin am zentralen Empfang des Haslacher Rathauses hatte ihre erste Stelle 1978 als Verwaltungsangestellte der Bundeswehr in Immendingen und wechselte 1987 zum Kreiswehrersatzamt nach Offenburg. Seit Februar 1991 ist sie bei der Stadt Haslach, genauer gesagt bei deren Bürgeramt, beschäftigt. Iris Haas ist seit Jahren die „erste Ansprechpartnerin“ für Bürgerinnen und Bürger im Rathaus; denn an der Infotheke ist sie die Visitenkarte der Stadt als freundliche Auskunftgeberin: wo finde ich das Hauptamt, wohin muss ich mit meinem Passantrag, wer nimmt mein Baugesuch entgegen? All diese wichtige Informationsarbeit ist das tagtägliche Brot von Iris Haas, die außerdem noch Posterstbearbeitung und die zentrale Telefonanlage unter sich hat. Bei der stets freundlichen und zuvorkommenden Frau Haas gibt es Müllsäcke, Pässe werden ausgegeben und das Thema Fundsache ist bei ihr bestens aufgehoben.
 
Bürgermeister Philipp Saar beglückwünschte die langjährige Mitarbeiterin der Stadt Haslach zu ihrem 40 jährigen Jubiläum mit einer Urkunde des Landesvaters, einem leckeren Obstkorb und einem wunderschönen Blumenstrauß und wünschte ihr für ihre berufliche Zukunft bei der Stadt Haslach alles Gute.