Heute Abend VHS Vortrag über die Reichskristallnacht

Die Reichskristallnacht - das Pogrom gegen die deutschen Juden am 9./10. November 1938 ist Thema in dem Vortrag von Dr. Heinrich Schwendemann am Montag, den 19. November im Refektorium des Alten Kapuzinerklosters.

Vor 80 Jahren brannten in Deutschland die Synagogen, Hunderte deutsche Juden wurden ermordet, etwa 30.000 jüdische Männer in Konzentrationslager verschleppt. Mit dem vom NS-Regime inszenierten Pogrom in der Nacht vom 9. auf 10. November 1938 ging die nationalsozialistische Judenverfolgung in eine Phase offener staatlicher Gewalt über. Dr. Heinrich Schwendemann (Historisches Seminar der Universität Freiburg) wird in seinem Vortrag die sogenannte ′Reichskristallnacht′ in den Kontext der NS-Judenpolitik stellen und hierbei auch Beispiele aus der Region einbeziehen.
Der Vortrag in Zusammenarbeit des Historischen Vereins Haslach mit der VHS beginnt um 20.00 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro, Mitglieder des Historischen Vereins bezahlen einen Euro weniger.
Der Historische Verein möchte gleichzeitig darauf hinweisen, dass das Jahrbuch Ortenau von den Mitgliedern in der Stadtbücherei zu den dortigen Öffnungszeiten abgeholt werden kann.