Weiberchor bei KLIK am Sonntag, den 07. Juli

Schon ein echter Geheimtipp ist der Weiberchor „S’Chörzo“, der erstmals in Haslach gastiert. Ein gutes Dutzend Frauen in den besten Jahren, motiviert und in Form gebracht von der Chorleiterin Angela Mink, begeistern mit Songs „quer durchs Gemüsebeet“:

Romantik und Gefühle, Boogie Woogie, Georges Gershwin, irischer Folk und Swing – das Programm der Damen pendelt mühelos und gekonnt zwischen keuschem Abendlied und verruchtem Rotlichtmilieu, Seemannslied und zarter Romanze. Dabei kommt der Spaß keineswegs zu kurz. A Cappella vom Feinsten, Stimmen pur, die illustre Damenmannschaft versteht sich als echter Weiberchor, der sich auf eine Gratwanderung zwischen Elvis und Gitte, Musicals und Gospels, Schmalz und Romantik einlässt. „S’Chörzo“, das sind fünfzehn Ladies, die Kraft ihrer Stimmen, vollkommen unverstärkt, Songs aus dem letzten Jahrhundert wieder aufleben lassen. Unter der schwungvollen Leitung von Angela Mink bewegen sie sich gekonnt und mühelos zwischen „Moon River“, „Sweet Dreams“. Louis Armstrong und Carol King.
 
Kleinkunst im Kloster // Sonntag, den 07. Juli, 20 Uhr // bei schönem Wetter im Kreuzgang des Haslacher Klosters (ansonsten im Refektor) // 13.- € // Ticket-Hotline bis Freitag 05. Juli 16 Uhr unter 07832/706-172