Der Storchenfilm eine Videofilm-Dokumentation von Stefan Hättich und den Storchenfreunden Haslach

Von 2014 bis 2018 haben die Storchen Freunde Haslach und Videoproduzent Stefan Hättich Haslachs Störche auf dem Kirchturm von St. Arbogast und die Ereignisse rund um den Storch in der Hansjakobstadt mit der Kamera begleitet.

Alois Krafczyk blickt als Sprecher des Films auch in die Vergangenheit und zeigt alte Fotodokumente aus seinem Archiv. Zu Wort kommen auch Alt-Haslacher, die von früher erzählen – von der Faszination des Storchs im Städtle.
Die Video-DVD mit der kompletten 96minütigen Film-Dokumentation ist bei den Storchenfreunden Haslach erhältlich: storchenfreunde@filmmomente.de
Die Rückkehr der Störche im Jahre 2014 nach Haslach, in die Stadt des traditionellen Storchentages war für viele Haslacher ein freudiges Ereignis.
Die Erinnerung an die Zeit, wo es Jahr für Jahr in der Zeit nach dem oft recht langen Winter wieder hieß: „Hurra, der Storch ist wieder da“.
Nach über 40 jähriger Abstinenz kehrten sie dann wieder zurück und bauten in 60 Metern Höhe auf dem großen Kirchturm ihr neues Zuhause.
Störche haben schon seit vielen Jahrhunderten eine besondere Verbindung zu Haslach im Kinzigtal. Sie gehören zu diesem Schwarzwälder Städtle einfach dazu und sind sehr gern gesehen Gäste während der Sommerzeit.
Wir wollen Ihnen Haslach im Kinzigtal deshalb aus der Sicht der Störche vorstellen.
 
Text & Sprecher: Alois Krafczyk / Film-Länge: 96 Minuten

Die DVD ist für 15 Euro erhältlich in der Tourist-Info, im Kino, bei den Storchenfreunden (Walter Bührer 07832-6363) und bei Stefan Hättich unter: storchenfreunde@filmmomente.de