Der Kunstverein Mittleres Kinzigtal läd sie zur Ausstellung von Elvi und Iris Beiner ein

So wie das Kapuzinerkloster einen Ort der Begegnung darstellt, so treffen bzw. begegnen sich
hier die abstrakten Werke der Künstlerinnen Elvi und Iris Beiner in Bezug auf Farben, Formenund Materialien.

Die Kontraste und Dialoge verschiedenster Bildelement werden in ihren Werken zu einer
außergewöhnlichen Bildarchitektur zusammengeführt. Neu Geschaffenes in Verbindung mit
Stoffen, Sand, Metall, diversen Papieren, Pasten, Blattgold, Kohle u.v.m. wird immer wieder
begutachtet, lasiert, verworfen, überarbeitet, neu koloriert, um letztendlich auf der Leinwand
Bestand zu finden.
In diesem intensiven Schaffungsprozess, der sich teilweise über Wochen und Monate erstreckt,
werden viele Schichten aufgebracht. Dies fordert ein hohes Maß an körperlichem wie auch
geistigem Einsatz. Dieser Prozess drückt sich vor allem in dem Charakter ihrer Bildwerke aus.
Für den Betrachter entstehen, unterstützt durch die abstrakt gehaltene Komposition, ganz
eigene individuelle Bildinterpretationen mit vielfältigen, emotionalen Eindrücken.
Lassen Sie sich von dem außergewöhnlichen Ambiente dieser Ausstellung, der Atmosphäre
des Klosters, wie auch von der unverwechselbaren und harmonischen Bildsprache der beiden
Künstlerinnen begeistern.
Die Vernissage findet am Sonntag, den 7. April 2019 um 11 Uhr statt
Musikalisch wird dieses Ereignis umrahmt von der Musikschule Offenburg/Ortenau, Zweigstelle
Haslach – Maike Lichtenberg (Gesang) und Leonie Krämer (Gitarre).
Der Eintritt ist frei!
Kunstinteressierte sind willkommen
Ausstellungsdauer: bis 22.04.2019
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10-12.30 Uhr und 13.30-17 Uhr.
Ausstellungsort: Kapuzinerkloster Haslach, Klosterstraße 1, 77716 Haslach im Kinzigtal Weitere
Weitere Informationen unter:
www.kunstvereinmittlereskinzigtal.de
www.atelier-beiner.de