Vorankündigung: Interkulturelle Woche vom 27.09. – 04.10.

Die Interkulturelle Woche bietet in 2020 wieder eine breite Programmpalette unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“

Nicht weniger als 70 Nationen leben in Haslach und prägen das Zusammenleben in der Stadt. Die Vielfältigkeit des Zusammenlebens in gegenseitiger Toleranz ist das Thema von acht Veranstaltungen der „Interkulturellen Woche“ in Haslach, die unter der bundesweiten Schirmherrschaft der deutschen Bischofskonferenz und der evangelischen Kirche und vielen weiteren Verbänden stattfindet. Das Motto in Haslach vom 27. September bis 04..Oktober lautet „Zusammen leben, zusammen wachsen“. Die Integrationsbeauftragte der Stadt Haslach, Tabea Eisenmann haben zusammen mit dem Caritasverband, Kino-Prinzbach und der Stadtbücherei zahlreiche Programmpunkte erarbeitet, die Freude und vertieftes Kennenlernen initiieren sollen: bis zum 04. Oktober hat die Stadtbücherei einen Medientisch in der Bücherei installiert mit mehrsprachigen Kinderbüchern und Medien zum Thema „Interkulturelles Leben“. In der Evangelischen Kirche singt am 27. September Cantara, ein europäisch-arabischer Chor aus Freiburg. Am 28. September ist in Bibliothek der Generationen eine Vortrag mit dem Thema „Rechtspopulismus – Warum erlebt er einen Aufschwung und was können wir dagegen tun? Im KinoCenter läuft am 29. September der Film „Berlin Alexanderplatz (2020) und am 30. September der Film „Es gibt kein Böses (2020). Am 02. Oktober ist im Kath. Gemeindehaus St. Sebastian die Veranstaltung „Africa meets Asia“. In der Moschee Haslach ist am 03. Oktober „Tag der offenen Moschee“ und in der Stadtbücherei ist am 04. Oktober eine Kinderbuchlesung „Liselotte Zottelwind bekommt Besuch aus Chile“.Hier das Programmplakat! (331,6 KB)

(Erstellt am 15. September 2020)