Spaß und Sicherheit auf dem E-Bike auch für Seniorinnen und Senioren im Ortenaukreis: E-Bike-Fahrende als Trainer für Fahrsicherheitskurse gesucht

Der Trend zum E-Bike ist ungebrochen – immer mehr Menschen setzen auf das elektrische Zweirad. Sicheres Fahren braucht aber auch Übung. Dafür sorgt das Projekt „radspaß – sicher e-biken“ mit Kursen zur Fahrsicherheit für Seniorinnen und Senioren zukünftig auch im Ortenaukreis.

Bevor Kurse angeboten werden können, werden E-Bike-Fahrerinnen und -Fahrer gesucht, die als Trainerin oder Trainer ihr Wissen und ihre Erfahrung weitergeben möchten. Hierfür bietet das Team von „radspaß sicher e-biken“ in Zusammenarbeit mit seinen Kooperationspartnern eine Schulung an. Neben theoretischen Inhalten rund um das Pedelec und Straßenverkehrsrecht, die in Online-Schulungen vermittelt werden, werden dabei Fahrübungen und geeignete Unterrichtsmethoden an einem anwendungsorientierten Fortbildungstag erlernt.
 
Das erste Trainer-Seminar im Ortenaukreis findet online am Dienstag, 20. April, 27. April und 4. Mai 2021, jeweils von 18:30 bis 20 Uhr statt. Der Präsenztag soll, sofern coronabedingt möglich, am Samstag, 8. Mai.2021, in Offenburg stattfinden.
 
Die ausgebildeten Trainerinnen und Trainer können anschließend an verschiedenen Orten im Ortenaukreis selbständig Sicherheitstrainings anbieten. Zunächst stehen in Achern, Ettenheim, Haslach, Kehl, Lahr, Oberkirch und Offenburg Übungsplätze für radspaß-Kurse zur Verfügung. Weitere Orte werden hinzukommen. Für jeden gehaltenen Kurs steht dem Trainer eine Aufwandsentschädigung zu. Interessierte sollten einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben, der nicht länger als drei Jahre zurückliegt. Der Erste-Hilfe-Kurs kann auch noch im Lauf des Jahres nachgeholt werden, die Kosten hierfür übernimmt das Landratsamt Ortenaukreis. Weitere Informationen zu den Aufgaben, Pflichten und Erwartungen an die Trainerinnen und Trainer finden sich auf https://www.radspass.org/trainer.
 
Interessierte senden bitte das Anmeldeformular auf der Internetseite https://www.radspass.org/trainer) per E-Mail an info@radspass.org. An einer späteren Schulung Interessierte wenden sich an Dr. Anke Pilatscheck-Huber, Tel. 0781 805 9772, E-Mail anke.pilatscheck@ortenaukreis.de, oder Rebecca Bruder
Tel. 0781 805 9707, E-Mail rebecca.bruder@ortenaukreis.de, vom Amt für Soziale und Psychologische Dienste / Dienst für Gesundheitsförderung im Landratsamt Ortenaukreis.
Weitere Informationen gibt es auf der Website von radspaß sicher e-biken www.radspass.org oder per E-Mail info@radspass.org. Ansprechpartner beim Kreisseniorenrat Ortenaukreis ist Gerd Baumer, Tel. 07851 958919, E-Mail gerd.baumer@gmx.de.