30 Jahre Urlaub auf dem Baberasthof in Bollenbach

Gästeehrungen haben momentan in Haslach Hochkonjunktur. So durfte Bürgermeister Philipp Saar dieser Tage das Ehepaar Ursula und Herbert Wihsdorf aus Korschenbroich auf dem Barbarasthof für stolze 30 Jahre Urlaub in Haslach ehren.

Der Bürgermeisterbesuch sollte eigentlich eine Überraschung werden, aber irgendwie hatten die Gäste Lunte gerochen, als sie den reichlich gedeckten Kaffeetisch sahen. Bürgermeister Saar bedankte sich für die Treue bei Familie Wihrsdorf mit Blumenstrauß und einem reichlich gefüllten Geschenkkorb samt Gutschein des Haslacher Gewerbevereins. Familie Jilg als Gastgeber ließ es sich natürlich nicht nehmen, mit einem Geschenkkorb heimischer Produkte die Gäste zu erfreuen. Auf die Frage des Bürgermeisters, wie die Gäste auf Haslach aufmerksam wurden, antwortete Herbert Wihsdorf zuerst nur kurz mit „aus Zufall“. Bei der Übernahme des Schreibtisches von seinem Vorgänger entdeckte er in einer Schublade den Prospekt des Barbarasthofes und weil der gleich gefiel buchte die Familie Wihsdorf vor 30 Jahren ihren ersten Bauernhofurlaub bei der Familie Jilg. Zwischen der Familie Jilg und den Stammgästen Wihsdorf, einschließlich den Kindern beider Familien, entstand in den letzten 30 Jahren eine gute Freundschaft. Bis heute besucht man sich gegenseitig, telefoniert häufig und ist auch schon gemeinsam in Urlaub gefahren.
 

 
BU v.l.n.r.: Bürgermeister Philipp Saar, Gästeehepaar Herbert und Ursula Wihsdorf, Heinrich und Erika Jilg sowie Andreas und Judith Jilg