Schutzgeländer für Radfahrer und Fußgänger an der B33

Eine wichtige Baumaßnahme ist derzeit auf Höhe der Ampelanlage an der Schwarzwaldstraße zum Abzweig zur Schleifmattstraße in vollem Gange.

Die Firma Vogel Bau installiert dort im Auftrag des Regierungspräsidiums Freiburg ein Schutzgeländer für Radfahrer und Fußgänger, um den dortigen Fuß- und Radweg von der B33 sicher abzugrenzen. Während auf der linken Seite stadtauswärts bereits seit langem ein Schutzgeländer besteht, wird dieses nun auch auf der rechten Seite „Richtung Damm“ nachvollzogen. Für die nicht ganz unaufwendige Baumaßnahme gilt ein Sperrungsantrag des Fuß-und Radwegs bis zum 30. April -wobei man hofft schneller fertig zu sein. Es ist eine Umleitung eingerichtet für Radfahrer und Fußgänger, diese verläuft von Bollenbach her kommend auf dem Kinzigdamm bis auf Höhe der Firma Protec. Dort ist ein Wirtschaftsweg der die Radfahrer und Fußgänger zurück auf die Schleifmattstraße führt. Die umgekehrte Richtung ist analog ausgeschildert. Die eigentliche Baustelle ist selbstredend für jeden Fuß- und Radverkehr gesperrt.